Daily food & travel inspiration in your inbox

Meet your new favourite summer BBQ recipe

BBQ Ribs

Servings:

serving time2-4

Ingredients

  • 2 ganze Baby-Schweinerippchen

  • Gewürzmischung:

  • 2 EL dunkelbrauner Zucker

  • 2 EL Puderzucker

  • 2 TL geräucherter Paprika

  • 2 TL Selleriesalz

  • 2 TL Salz

  • 2 TL Zwiebelpulver

  • 2 TL Knoblauchpulver

  • 2 TL gemahlener weißer Pfeffer

  • 2 TL getrockneter Oregano

  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel

  • BBQ-Sauce:

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 1 kleine Zwiebel, püriert

  • 4 Knoblauchzehen, gehackt

  • 2 TL Chipotle-Chili-Flocken

  • 1/4 TL Salz

  • 150 ml Apfelsaft

  • 150 g Ketchup

  • 3 EL schwarzer Melassesirup

  • 2 EL Weißweinessig

  • 1 EL gelber Senf

Instructions

  1. Entfernen Sie die Membran: Die Membran zerfällt nicht während des Kochens. Wenn Sie also von den Knochenrippen fallen möchten, müssen Sie sie entfernen:

  2. Drehen Sie die Rippen mit dem Knochen nach oben. Verwenden Sie Ihre Finger oder ein scharfes Messer, um die Kante der dünnen Membran an einem Ende des Racks zu finden.

  3. Sobald Sie genug festhalten können, ziehen Sie die Membran in einem Zug von der gesamten Rückseite des Brustkorbs ab. Alternativ können Sie Ihren Metzger bitten, dies für Sie zu tun.

  4. Vor dem Grillen marinieren: Wenn die Rippen über Nacht oder bis zu 24 Stunden lang mariniert werden, bleibt viel Zeit, damit die süßen, rauchigen Aromen in das Fleisch eindringen.

  5. Machen Sie die Gewürzmischung mit einer Mischung aus Zucker und Gewürzen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Reiben Sie die Marinade über das Fleisch, wickeln Sie es fest in Folie und stellen Sie es in den Kühlschrank, bis Sie bereit zum Grillen sind.

  6. Garen Sie bei niedriger Hitze und langsam: Legen Sie die mit Folie umwickelten Rippen auf ein Backblech und in einen Ofen, der auf 120 ° C eingestellt ist. 4 Stunden grillen lassen, dann sollte das Fleisch vom Knochen fallen.

  7. Stellen Sie Ihre eigene Spezialsauce her: Kochen Sie Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit Chili bei niedriger Temperatur, bis sie sehr weich sind.

  8. Fügen Sie schwarzen Melassesirup, Essig und eine Auswahl zusätzlicher Zutaten hinzu (Ketchup, Senf und Fruchtsäfte), die alle gut passen. Wenn Sie nicht über Kohlen, sondern im Ofen kochen, fügen Sie etwas mit rauchigem Geschmack hinzu, wie Paprika oder Chipotle.

  9. Die Mischung auf eine dicke, glänzende BBQ-Sauce eindicken lassen. Verwenden Sie dies, um Ihre Rippen zu begießen, sobald sie weich und saftig sind.

  10. Bei starker Hitze fertiggrillen: Den Backofen auf 220 °C stellen. Die Rippen begießen, dann wieder offen für 5-10 Minuten in den Ofen stellen, bis sie knusprig sind.

BBQ Ribs

Best Ever BBQ Ribs

Servings:

serving time2 racks, serves 2-4

Ingredients

  • 2 sides of baby back pork ribs

  • Dry rub:

  • 2 tbsp dark brown sugar

  • 2 tbsp caster sugar

  • 2 tsp smoked paprika

  • 2 tsp celery salt

  • 2 tsp salt

  • 2 tsp onion powder

  • 2 tsp garlic powder

  • 2 tsp ground white pepper

  • 2 tsp dried oregano

  • 1 tsp ground cumin

  • BBQ sauce:

  • 2 tbsp vegetable oil

  • 1 small onion, pureed

  • 4 cloves garlic, minced

  • 2 tsp chipotle chilli flakes

  • 1/4 tsp salt

  • 150ml apple juice

  • 150g ketchup

  • 3 tbsp black treacle

  • 2 tbsp white wine vinegar

  • 1 tbsp yellow mustard

Instructions

  1. Remove the membrane: The membrane doesn’t break down during cooking, so for fall off the bone ribs, you need to remove it:

  2. Turn the ribs bone side up. Using your fingers, or a sharp knife if it’s fiddly, find the edge of the thin membrane at one end of the rack. Once you can get hold of enough to give you a firm grip, pull the membrane off in one go from the whole of the back of the ribcage. Alternatively, ask your butcher to do it for you.

  3. Marinate before cooking: Marinating the ribs overnight or for up to 24 hours will give plenty of time for those sweet, smokey flavours to steep into the meat. Make a dry rub with a blend of sugars and spices for the best results. Rub the marinade over the meat then wrap it tightly in foil and put it into the fridge until you’re ready to cook.

  4. Cook low and slow: Put the foil-wrapped ribs onto a baking tray and into an oven set at 120C. Cook for 4 hours, at which point the meat should be falling off the bone.

  5. Make your own special sauce: Cook off onions and garlic, along with any chilli, on a low temperature until they’re very soft. Add in black treacle, vinegar, and your choice of extra ingredients - ketchup, mustard and fruit juices all work well. If you’re cooking in an oven rather than over coals, add in something with a smokey flavour - like paprika or chipotle. Reduce the mixture to a thick, glossy BBQ sauce. Use this to baste your ribs once they’re soft and succulent.

  6. Finish under a high heat: Turn the oven up to 220C. Baste the ribs, then put back into the oven, uncovered, for 5-10 minutes until crispy.

Best Ever BBQ Ribs
email

Email

print

Print

Daily food & travel inspiration in your inbox